Ein Ausflug in die Kunst bewegter Bilder

Auch heute habe ich wieder keine neue Geschichte anzubieten, aber dafür etwas, was sehr viel hochwertiger daher kommt. Im Rahmen ihres Studiums hat meine werte Cousine mit ihrem Kommilitoninnen zwei Kurzfilme produziert, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Viel Spaß damit!

Einerseits gibt es da ein kleines Werk über den Schaffensprozess eines Kunstwerks. Das Ergebnis selbst ist dabei nicht einmal relevant, es geht viel mehr um den Weg von der Idee über die Umsetzung zum Ergebnis.

„Ein Wochenende drehen plus nachdrehen und über 40h Postproduktion.“

Das zweite Video ist ein Trailer zu einer fiktiven Serie über ein Mädchen, welches aus ihrer Heimat, einem Fischerdorf, verschwindet. Die Vorgabe war, es mystisch zu halten und ich glaube, das ist absolut gelungen.

„[…] noch mehr Dreharbeit, dafür weniger Postproduktion.“

Alle Rechte an den Videos bei: Lynn Huberty, Patrizia Onkels & Sina Markhoff

Advertisements

3 Gedanken zu „Ein Ausflug in die Kunst bewegter Bilder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s